Waltraud Joa
Beauftragte des Landkreises Ostallgäu für Menschen mit Handicap
 Telefon: +49 (0) 8342 - 42945

Über mich

Waltraud Joa, Behindertenbeauftragte des Landkreises Ostallgäu und der Stadt Marktoberdorf

Anfang der 80ziger Jahre bis 1988 Vertrauensmann für Behinderte bei der Allg. Alpenmilch AG (einer Tochter von Nestle, Deutschland) und hier für den gesamten Teilkonzern zuständig.

1996
Gründung Arbeitskreis für Belange behinderter Menschen in Marktoberdorf

1997
Behindertenbeauftragte - Öffnet externen Link in neuem FensterStadt Marktoberdorf

2000
Gründung Netzwerk Allgäu - jährl. Veranstaltungen in verschiedenen Landkreisen oder kreisfreien Städten

Seit 2004
Wahl zur Behindertenbeauftragten für den Öffnet externen Link in neuem FensterLandkreis Ostallgäu durch den jeweiligen Kreistag

2004
Kommunale Ansprechpartnerin des Integrationsamtes der Regierung von Schwaben

Seit 2005
Berufung durch die jeweilige Sozialministerin der Bayerischen Staatsregierung in den
Bayerischen Landesbehindertenrat
(unterstützt durch den Bayerischen Landkreistag)

Bis 2015 stellv. Landesvorsitzende der Vereinigung Kommunaler Interessenvertreter von Menschen mit Behinderung in Bayern e.V. (VKIB).
Bis 2013 Vorsitzende im VKIB Fachbereich Tourismus
Stellv. Vorsitzende des VKIB Fachbereich Bauwesen

Mitglied im Arbeitskreis Bauen und Demographischen Wandel der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern

Schwerpunkte : Barrierefreies Bauen, barrierefreier Tourismus, Arbeit für Menschen mit Behinderung

Intensive Zusammenarbeit mit Verbänden und Organisationen, Behindertenbeauftragten der Gemeinden, "Vertrauensleuten der Behinderten" in den Betrieben

Von 1996 bis 2008 Stadträtin in Marktoberdorf, Sozialreferentin

Kreisrätin - Ostallgäu seit 2002